nrw-buehnen.de Ausrine Stundyte Bühnen | Oper Köln | Köln [ Innenstadt ]
    Impressum21
Bühnen & Ensembles
PACT Zollverein

 mehr
Printversion
  Ensemble175
Oper Köln
 zurück151
 Bühne141    Spielplan142    Programm143    Presse139    Anfahrt145    Deutsche Bahn146


Ausrine Stundyte
Sängerin

DDie junge Sopranistin stammt aus Vilnius und studierte zunächst Gesang an der Litauischen Musikakademie, danach bis 2003 in Leipzig bei Helga Forner. Sie war Stipendiatin des DAAD und erhielt 2000 den Musikpreis der RWE-Energie- AG. Bereits während ihres Studiums trat sie u. a. im Leipziger Gewandhaus, im Händel-Haus Halle, an der Oper Leipzig sowie an der Nationaloper Litauen auf. Sie singt u. a. die Partien der Violetta, Gretel, Tatjana und Adina. Mit ihrem umfangreichen Lied- und Oratorienrepertoire ist sie u. a. in der Kölner Philharmonie, der Stuttgarter Liederhalle und am Aalto Theater Essen zu hören gewesen. Seit der Spielzeit 2003/2004 gehört sie dem Ensemble der Oper Köln an und war u. a. als Arminda in »Die Gärtnerin aus Liebe«, Woglinde in »Die Götterdämmerung «, in »Les Dialogues des Carmélites«, »Celan«, »Die Walküre« und als Amy Lyons in »Lady Hamilton« auf der Bühne zu erleben. In der vergangenen Spielzeit sang sie u. a. die Rolle der Ariadne in der gleichnamigen Oper von Bohuslav Martinů, die Woglinde und die Gerhilde im »Ring«, die Micaëla in »Carmen« und die Eurilla in Antonio Salieris »La cifra«. In der Spielzeit 2006/2007 wird sie als Fiordiligi in »Così fan tutte«, als Livia in der Uraufführung »Caligula« von Detlev Glanert, als Mimì in »La bohème«, wiederum als Woglinde und Gerhilde im »Ring« und als Karolka in »Jen°ufa« zu erleben sein.